binicfuel small

   

bl logo01 

Wir über Uns

Die Bionic Firmengruppe ist seit nunmehr mehr als 15 Jahre im Bereich der erneuerbaren Energien tätig.

Die Deutsche Bionic Laboratories BLG GmbH begeht in diesem Jahr ihr 10 Jähriges Jubiläum.

Die Bionic microfuel Technologie zählt zu den herausragenden technologischen Verfahren im Bereich der Umwandlung von kohlenwasserstoffhaltigen Feedstocks zu Leichtölen udn Aktivkohle. Hochkalorische Biomassen oder Kunststoffabfälle liefern den Ausgangsstoff für motorentaugliche Leichtöle in einem umweltfreundlichen, effizienten und modernem High Tech Verfahren. Aus Biomassen entstehen nutzbare Öle und, im Zusammenspiel mit der hochaktiven Biokohle, ein besonderer nachhaltiger Bio Dünger.

 messe brno01 034 - Kopie small messe brno01 005 small msv2013 propagator 046 small

Im Jahre 2013 wurde das Bionic Verfahren mit dem Preis für das innovativste Verfahren 2013 ausgezeichnet. Der Preis wurde anlässlich der Internationalen Messe in Brno vom tschechischen Industrieminister und dem Direktor der Messe MSV überreicht.

Die Volksrepublik China bezeichnet die im aktuellen 5 Jahresplan Mikrowellen Depolymerisation als "Schlüsseltechnologie" für die Energiegewinnung.

Die Bionic Gruppe ist ein privat geführtes Unternehmen das durch ein weltweites Netzwerk die microfuel Technologie mit den µBTL und µWTL Reaktoren promotet.

Zur Bionic Firmengruppe gehören:

Bionic Fuel Knowledge Partners Inc, Oswego, N.Y., US
Bionic Liquefaction CZ s.r.o., Modřice (Brno), Czech Republic
Bionic Engineering & Manufacturing BEM s.r.o., Brno, Czech Republic
Bionic Laboratories BLG GmbH, Eppertshausen (Frankfurt), Germany
Bionicfuel OÜ, Tallinn, Estonia
Bionic Palm Ltd, Accra, Ghana
 

Joint Ventures in Schweden, den Niederlanden/BeNeLux & Indonesien befinden sich in der Realisierungsphase.

Besonderen Stellenwert nimmt in der Firmengruppe die Bionic Laboratories BLG GmbH in Deutschland ein. Von hier wird die Forschung, Vertrieb und Fertigung der Bionic Anlagen für zentral gesteuert.

Im Jahre 2015 wurde mit der Firma BEM Bionic Engineering & Manufacturing s.r.o. eine eigenständige Engineeeringfirma gegründet die in Zusammenarbeit mit tschechischen Maschinenbauern die Konstruktion unterstützt. Weitere Prime Unternehmen aus Deutschland, den Niederlanden und Österreich liefern Kernkomponenten und sind Garant für ordnungsgemäße Lieferung und Funktion.

Im Jahr 2020 wurde die Bionic Gruppe um eine weitere Gesellschaft, Bionicfuel OÜ in Estland erweitert, die die Aufgaben einer Holding innerhalb der EU übernehmen wird.

Neuartige Produktkategorien wie z.B. µSoil, ein hocheffizienter Dünger aus Biokohle und Wirtschaftsdüngern sowie die zentralen µfuel Mikrowellen Komponenten wurden entwickelt. Bionic Laboratories koordiniert die Forschungsaufgaben mit verschiedenen Universitäten und überwacht die Fertigung und Produktion der Bionic Anlagen.

Im Hinblick auf die weltweite Anstrengung CO2 Emissionen zu reduzieren wurde das µSoil Verfahren nochmals optimiert, da durch die Verwendung der Biokohle und des hergestellten BioDüngers eine reale CO2 Senke entsteht und dadurch jede Bionic mf200B Anlage ca. 25.000t CO2/Jahr nachhaltig entfernt und langfristig im Boden speichert. Eine Kombination der Anlagen im ETS System wird hierdruch möglich und kann den Kauf von CO2 Zertifiaten entsprechend reduzieren.

Der Bionic Gruppe gelang es mehrere Großprojekte erfolgreich zu akquirieren; u.a. den Auftrag für mehrere Großanlagen für Biomasse in den Niederlanden. Im Jahr 2019 stufte das Niederländische Finanzministerium diese Projekte als Förderfähig und Steuerbegünstigt ein. Diese Anlagen sollen von einem großen Niederländischen Produzenten errichtet und im Auftrag der Kunden von Bionic betrieben werden. In den kommenden Jahren werden alleine diese Aufträge einen Gruppenumsatz von ca. 45-60 Mio € erwirtschaften.

Weitere Projekte befinden sich in der Verhandlungs- und Realsierungsphase, u.a. ein Projekt mit einem Ziel von 60 Reaktoren zur Erzeugung von Bioöl aus Holz an einem schwedischen Standort. Dieses Projekt wird ein Gesamtvolumen von ca. 850 Mio € haben und pro Jahr  ca. 60.000 t Bioöl und ca. 600.000 t Biodünger erzeugen. Aufgrund der an uns nicht spurlos vorbeigegangenen Covid-19 Pandemie sind diese Projekte zurückgestellt.

Neu Aufträge wurden in 2020 mit Indonesischen Unternehmen abgeschlossen, u.a. über eine sinnvolle und ökölogische Abfallentsorgung auf den Inseln Java und Bali und Sumatra mit Hilfe der Bionic Technologie. Hier sollen Bionic Anlagen zum Recycling von Plastikmüll anstatt der üblichen Verbrennung eingesetzt werden um die damit produzierten Stoffe für die Energieversorgung der Bevölkerung einzusetzen und die Umweltbelastung zu reduzieren.

Allgemein findet die MWDP (Mikrowellen gestützte Depolymerisation) immer größeres Interesse in der Forschung und viele neue aktuelle Publikationen bestätigen dass die Bionic Gruppe auf dem richtigen Weg ist.

Neue Märkte, wie z.B. der Vertrieb von Biodünger und Kohlefiltern sollen ebenfalls erschlossen werden.

 bionic team 1

 

 

 

 

 

 

 

FaLang translation system by Faboba
   
© (c) 2015 by Bionic Laboratories BLG GmbH, Germany, patents pending, all rights reserved